Archiv für die Kategorie Medien

Die widerliche Gleichgültigkeit der Hobby-Patrioten

Montag. Pegida-Tag in Dresden. Einem Vorbestraften lauschen, der Wahrheiten mal eben nur zur Hälfte erzählt, seine Teilnehmerzahlen der Demo verdoppelt oder verdreifacht, sagt, dass sie von der sächsischen Polizei stammen, diese das aber später abstreitet mit der Begründung: „Wir zählen noch, aber veröffentlichen nicht mehr. Wir beteiligen uns schon lange nicht mehr an der Zahlenspielerei.“ […]

, , , , ,

Ein Kommentar

Halbwahrheiten bei PEGIDA?

Vom Weihnachtsmarkt zum Wintermarkt, von christlicher Weihnachtsdeko zu neutralen Festschmuck und Gegendemonstranten, die bezahlt worden sein sollen. Solche Sachen kann man momentan auf der facebook-Seite von PEGIDA lesen oder auf der gleichnamigen Demonstration hören, aber was ist dran an diesen Aussagen? Lutz Bachmann, ein Redner und Mitglied des sog. „OrgaTeams“ für die PEGIDA-Demonstration in Dresden, […]

, , ,

4 Kommentare

Jeder erhält sein eigenes Weltbild

Es kennt bestimmt jeder dieses Phänomen. Menschen, die sich um Kopf und Kragen reden bzw. schreiben, damit ihre Meinung nicht als eine „falsche“ Meinung geltend gemacht wird. Aber warum ist das so? Und sind wir nicht alle manchmal so drauf? Es ist schlicht und ergreifend so, dass Menschen Sicherheit im Leben brauchen, um sich wohlzufühlen […]

, , , , , , , ,

2 Kommentare

Wählen gehen GEGEN TTIP, TISA und CETA/ACTA

Morgen sind die Europawahlen und es war noch nie zuvor wichtiger, sich daran zu beteiligen. Hier sind die wichtigsten Gründe: Wer morgen nicht wählen geht für die Europawahl, der sorgt dafür, dass Dinge wie: das Freihandelsabkommen (TTIP) und TISA und CETA/ACTA durchgewunken werden. Folgen von TTIP: -Chlorhühnchen, natürlich nicht als Solches gekennzeichnet -genmanipuliertes Essen, was […]

, , , , , , ,

2 Kommentare

Russland trägt die Schuld an der Existenz von Al Qaida!

Halbwahrheiten. Jeder kennt mindestens eine oder hat selbst schon mal eine verbreitet. Privat mag das noch irgendwie vertretbar sein, aber wenn man so etwas in einer Zeitung abdruckt oder ins Netz stellt, dann muss man mit erheblichen Gegenwind rechnen. Aktuelles Beispiel. In der FAZ, im Leuchtturm-Blatt der bürgerlichen Gesellschaft und des Qualitätsjournalismus musste ich gerade […]

, , , ,

3 Kommentare

Ein paar Richtigstellungen

Es gibt Dinge, die hat jeder schon in der Schule gelernt -selbst unsere Eltern. Zum Beispiel, dass wir Deutschen nur durch harte Arbeit aus dem Elend kamen, da der II.WK unvorstellbare Schäden verursacht hatte. Leider falsch. Die Deutschen haben damals nicht viel mehr gearbeitet als andere Europäer. Überrsacht? Wie überrascht werden Sie dann wohl sein, […]

, , , , , , , ,

Ein Kommentar

Kein Schritt zurück!

Das Abhören im großen Stil muss gelernt sein. Das wusste und weiß die USA schon lange, und Großbritannien, darum entwickelte man Prism und Tempora. Eine ganze andere Kunst ist es aber ein solches Vorhaben geheim zu halten. Und Snowden sei Dank! Wir haben Wind davon bekommen! Ja und nun? Kollektives, länderübergreifendes Ignorieren. Angefangen vom kleinen […]

, , , , , , , , ,

2 Kommentare