Das kommt mir spanisch vor

Massives Polizeiaufgebot ringsum den Sitz des spanischen Parlamentes.

Warum?

Die Spanier demonstrieren gegen ihre Regierung und deren Politik, wie zum Beispiel die Sparmaßnahmen. Außerdem spüren sie, dass es sauber bergab geht und nichts groß dagegen unternommen wird. Banken werden gerettet, aber die Spanier bekommen gesagt, dass kein Geld für sie da sei. Es gibt also reichlich Frust bei den Menschen, die dort leben und keinerlei Ausweg, denn mit einer Arbeitslosenquote von 22,9% und einer Jugendarbeitslosenquote (15-24 Jahre) von 49,6% ist die Zukunft nicht nur ungewiss. Nein. Sie ist einfach nur sehr dunkel und lässt kaum Raum für das eigene Leben und die zukünftigen Nachfahren.

Die Message lautet sinngemäß an die spanische Regierung:

„Wir gehen hier nicht weg, bis die spanische Regierung sich aufgelöst hat und wir, das Volk, eine Bürgerversammlung zur Gründung einer neuen Verfassung auf basisdemokratischer Struktur veranstalten konnten.“

Diese Message wird von mehr als 100.000 Spaniern heute vertreten durch die Umzinglung des Parlaments. Womit der Kreislauf dieses Artikels sich somit schließt, denn die Polizei ist wegen den Demonstranten vor Ort.

Advertisements

,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: