Buchkinder Leipzig e. V.


Jeder kennt vielleicht das Gefühl, wenn man etwas macht und dann kommen Menschen, welche es natürlich besser wissen und können und korrigieren einen in Grund und Boden. Die Freude, die man vorher eventuell hatte bei der Tätigkeit verfliegt schneller als man glaubt, dadurch distanziert man sich und sucht andere Beschäftigungen, die einem auch besser liegen und niemand reinreden kann.

Bei den Buchkindern in Leipzig fällt jegliche Kontrolle weg, wenn die Kinder an ihren Büchern schreiben. Ja, die Kinder schreiben ihre eigenen Bücher, aber nicht nur das. Sie dürfen auch ihren Bucheinband selber gestalten. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Ziel des Vereins ist vor allem, dass die Kinder ihren eigenen Umgang mit Sprache finden ohne dass jemand ihnen auf die Finger guckt und meckert, wenn etwas falsch geschrieben wurden ist. Jedoch steigt die Phantasie mit der Lust zum Schreiben, dass das nur von Vorteil ist, wenn die Kleinen mal groß sind, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Und wer weiß vielleicht werden wir auch wieder zum Land der Dichter und Denker mit einer solchen Herangehensweise, denn dieses Konzept ist deutschlandweit auf dem Vormarsch.

Und da fällt mir wieder dieser Satz ein. Von diesem einen Stein.

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

Advertisements

,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: